"Wohngeld Plus" - Gesetzentwurf der Bundesregierung: Höheres Wohngeld ab dem 01. Januar 2023

Bild: unsplash/Maria Ziegler

Aufgrund der steigenden Energiekosten soll mit dem "Wohngeld Plus" - Gesetz zum 01.01.2023 eine historische Wohngeldreform umsetzt werden. 

Das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen informiert auf seiner Internetpräsenz zum geplanten neuen Wohngeldanspruch. Hier finden Sie auch einen   mit dem Sie Ihren möglichen Anspruch ab 01.01.23 auf Wohngeld berechnen können.

Mit der Reform sollen folgende Ziele erreicht werden:

1. Mit der Änderung des Wohngeldgesetzes ist vorgesehen, dass mehr Menschen in Deutschland Wohngeld erhalten können.
2. Die Höhe des Wohngeldes soll deutlich angehoben werden.
3. Zudem soll das Wohngeld zukünftig eine dauerhafte Heizkostenkomponente enthalten.
4. Schließlich soll das Wohngeld auch eine Klimakomponente enthalten.

Hier ► finden Sie den WohngeldPlus-Rechner.

Hier ►finden Sie weitere Informationen vom Ministerium zum WohngeldPlus.