Ausbildungskurs

Der SkF Ibbenbüren e. V. gewährleistet über die hauptberufliche Mitarbeiterin die Akquise, Schulung und Begleitung der ehrenamtlichen Coaches mit dem Ziel, eine möglichst persönliche, intensive und qualitativ hochwertige Begleitung der Kinder zu ermöglichen.

Die Mitarbeiterin koordiniert die Zusammenarbeit der ehrenamtlichen Coaches mit den Grundschulen/Familienzentren. Sie steht den ehrenamtlichen Coaches als Ansprechpartnerin bei Problemen zur Verfügung.

Bevor die Coaches zum Einsatz kommen, absolvieren sie einen 10-wöchigen und 40 Unterrichtsstunden umfassenden Ausbildungskurs, den sie mit einem Zertifikat der Familienbildungsstätte Ibbenbüren abschließen. Nach dem Ausbildungskurs werden die Coaches bei monatlich stattfindenden Erfahrungsaustausch- und Schulungstreffen über die hauptberufliche Mitarbeiterin begleitet.

Einige Schulungsinhalte der Ausbildung der Coaches:

  • Wie lernen Kinder im Alter von 3-12 Jahren?
  • Wie lese ich richtig vor? Lesetipps und Übungen
  • Wahrnehmungsförderung/ Wahrnehmungsübungen
  • Strategien der Zusammenarbeit
  • Verhaltensregeln vermitteln. Der Kampf um Aufmerksamkeit. Fallbeispiele
  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Film: Wege aus der Brüllfalle
  • Motivationsförderung
  • Integration und Inklusion: Begriffserklärung und Fallbeispiele
  • Wirksamkeit: Was bewirke ich in meiner Arbeit mit dem Kind?
  • Jungen lernen anders, Mädchen auch
  • Auffälligkeiten beim Lesen und Schreiben (Theorie und Praxis)
  • Lese- und Rechtschreibtipps
  • Wortschatz und Redegewandtheit bei Kindern fördern/ Sprachspiele
  • Umgang mit Dyskalkulie, Legasthenie
  • „Immer diese Hausaufgaben“: Methoden, Regeln
  • Lernen in Bewegung (Teil 1+2) -Theorie von Renate Zimmer, anschl. Übungen
  • Wie lobe ich richtig?
  • Thema „Resilienz“
  • Lernmethoden / Lerntypen und ihre Bedeutung
  • Durchführung eines praktischen Lerntypentests
  • Film von Vera Birkenbihl: „Mädchen und Jungen- wie sie lernen“
  • Konzentrations- und Gedächtnistraining für Kinder
  • Thema Schulfähigkeit: („Stark in die Schule“): Was sind Vorläuferfähigkeiten /Basiskompetenzen für die Schule? Theorie und Praxis
  • Literatur für Kinder von 3-10 Jahren
  • „Prävention sexualisierte Gewalt bei Kindern und Jugendlichen“: 6 Std.-Schulung in der Fabi
  • Schulfach „Glückskompetenz“ (Resilienz Training) in Schulen, Teil 1+2
  • Positive Psychologie von Seligman

 

Schulung durch Fremdreferenten:

  • Märchenerzählerin: Regeln und Tipps zum Vorlesen von Märchen
  • Ermutigungspädagogik nach Dreikurs
    • Bericht über das Sprachprojekt „Frühe Chancen“
    • Risiken und Chancen von Medien für Kinder im Alter von 3-12 Jahren
  • Auffälligkeiten bei psychischen Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen
  • Methode „Marte Meo“:
  • Kinderbuchautorin (Lesung/ Vorstellung von Lehrmaterialien)
  • Trauerarbeit mit Kindern
  • Trommeln
  • Vorstellung eines schulinternen Projektes „Faustlos“
  • „Traumatisierung bei Kindern
  • „Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder“