Bestattungsvorsorge

Ort: Ev. Kirchengemeinde Jakobi, Gemeindeamt, Münsterstraße 54, 48431 Rheine

Anmeldung: Diakonischer Betreuungsverein in Rheine

Referent*in: Mitarbeiter*in von Bestattungen Karl Hopster

Die Selbstbestimmung und Vorsorge, welche die/der Betreuer*in für ihren/seinen Schützling zu einem selbstbestimmten Leben fördert, hat dabei auch über den Tod hinaus Bestand. Was ist ein

Bestattungsvorsorgevertrag und wie stellt er sicher, dass Wünsche beachtet und erfüllt werden? Welche Regelung der Finanzierung können angeboten werden um Kosten von den Angehörigen

abzuwenden? Wie verträgt sich der Bestattungsvertrag mit der Sozialhilfe und welche betreuungsgerichtliche Genehmigungen des Amtsgerichtes benötigt die/der ehrenamtliche Betreuer*in?

Diese Fortbildung wird in Kooperation mit dem Diakonischen Betreuungsverein Rheine angeboten. 

Anmeldung unter Telefon: 0 59 71 / 8 00 74 90, E-Mail: betreuungsverein-rheine@dw-te.de