Beratung–Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht & Co.

Mittwoch, 08. Dezember 2021, 10.00 – 12.00 Uhr

Ort: Hospizverein Region Lengerich e.V.,
Haus Jona am Berg,
Parkallee 10, 49525 Lengerich

Drei Instrumente stehen zur Verfügung, um in gesunden Tagen im Sinne der Selbstbestimmung schriftliche Willenserklärungen für den Fall einer späteren Einwilligungsunfähigkeit abgeben zu können:

· Patientenverfügung (für medizinische und ärztliche Heileingriffe)
· Betreuungsverfügung (persönliche und selbstbestimmende Vorsorge)
· Vorsorgevollmacht (eine Person für alle oder bestimmte Aufgaben bevollmächtigen)

Der Hospizverein Region Lengerich e. V. und der Betreuungsverein des Sozialdienstes katholischer Frauen e. V., Ibbenbüren informieren gemeinsam in dieser Veranstaltung zu Patientenverfügungen, Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen.

Nach der Veranstaltung stehen die Mitarbeiter*innen des Betreuungsvereins noch in der Zeit von 12:00 – 13:00 Uhr für ein individuelles Gespräch zur Verfügung.

Referentinnen für den Hospizverein Region Lengerich e. V.:
- Margarete Heitkönig-Wilp, Koordinatorin Hospiz-Verein
- Kerstin Merschmeier, Koordinatorin des Hospiz-Vereins Region Lengerich
- Dr. Roswitha Apelt, Erste Vorsitzende des Hospiz-Vereins und Allgemein- und Palliativärztin in Lengerich

Referent*innen für den Betreuungsverein des Sozialdienstes katholischer Frauen e. V., Ibbenbüren:
- Ute Middendorp, Dipl.-Sozialarbeiterin /-pädagogin
- Tina Huppermann, Sozialarbeiterin B.A.
- Thomas Rösner, Rechtsassessor

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 10 Personen beschränkt. Eine Spende zu Gunsten des Hospizvereins ist willkommen.

Anmeldung: Hospiz-Verein Region Lengerich e. V., Kontakt: 0 54 81/30 61 51 oder 0 151 /20 29 10 62